Leben und Arbeiten in Bratislava

Im Herzen Europas gelegen, hat die Slowakei und ihre Hauptstadt Bratislava viel zu bieten. Wenn du planst, ins Ausland zu ziehen, könnte Bratislava das perfekte Ziel sein. Die Hauptstadt der Slowakei ist eigentlich eine der kleineren Hauptstädte Europas, aber macht dies jedoch mit eine wunderschöne Umgebung wieder wett und die meisten Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. In der Altstadt wirst du von historischen Gebäuden und Kirchen umgeben sein, und es gibt auch ein Schloss und andere außergewöhnliche Architektur, auf die du deine Augen richten kannst. Und da du nur ein oder zwei Stunden von anderen europäischen Hauptstädten wie Wien und Budapest entfernt bist, kannst du an den Wochenenden viele Entdeckungen machen. 

Während des Höhepunkts der Covid-19-Pandemie war die Slowakei eines der ersten Länder, das strenge Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung ergriffen hat. Dank rascher Maßnahmen gelang es ihnen, die Situation im Land einzudämmen, und die Fälle sind gering geblieben. Auch wenn die Restriktionen jetzt etwas nachgelassen haben, gelten viele Maßnahmen immer noch. So ist es beispielsweise vorgeschrieben, in Geschäften oder anderen öffentlichen Gebäuden eine Maske zu tragen, in Geschäften muss eine Händedesinfektion vorhanden sein und die Kunden müssen einen Abstand von 2 Metern voneinander halten, und bei Massenveranstaltungen sind nur 1000 Personen erlaubt.

Bratislava's panorama


Leben in Bratislava


Allgemeine Informationen über Bratislava

 

  • Das Wetter: Warme Sommer und kalte windige Winter – von +30 bis -10 °C
  • Bevölkerungszahl: Ungefähr 500 000 Bürger
  • Geschichte: Bratislava wurde erst 1993 zur Hauptstadt der Slowakei, als das Land unabhängig wurde. Das Land war früher ein Teil der Tschechoslowakei.


Wusstest du das…. 

 

  • Die Slowakei hat 180 Burgen – die weltweit höchste Anzahl an Burgen pro Kopf. Die beliebteste ist die Burg von Bratislava
  • In der Slowakei findest du außergewöhnliche Natur, zum Beispiel über 1300 Mineralquellen, 9 Nationalparks, wilde Schluchten, Gletscher Seen und wunderschöne Täler
  • Bislang wurden in der Slowakei mehr als 6 000 Höhlen gefunden, die das Ergebnis von Naturwundern sind
  • Bratislava und Wien sind nur 60 Kilometer voneinander entfernt und sind damit die nächstgelegenen Hauptstädte Europas 
  • Seit 2014 können Bürger und Personen mit ständigem Wohnsitz in der Slowakei die staatlichen Eisenbahnen kostenlos nutzen. Dies gilt für Kinder, Vollzeitstudenten unter 26 Jahren, behinderte oder verwitwete Rentner unter 62 Jahren und Senioren, die 62 Jahre oder älter sind.


Eine Wohnung finden 

St Stephen kungen, Bratislava

St Stephen kungen, Bratislava

Wenn du nach einer Wohnung im Zentrum von Bratislava suchst, wirst du schnell feststellen, dass die Preise für die Miete ziemlich hoch sind. Dies könnte eine Folge der boomenden Wirtschaft der Stadt sein, und es besteht eine große Nachfrage nach Wohnungen im Stadtzentrum. Eine Studiowohnung in der Stadt kann du leicht 400-600 Euro an Miete kosten, allerdings inklusive Nebenkosten. (Die Nebenkosten liegen oft zwischen 100 und 180 Euro pro Monat). Aber das ist natürlich ein bisschen viel, wenn du nur etwa 900 Euro im Monat verdienst).

Wenn du bereit bist, außerhalb des Stadtzentrums zu wohnen, gibt es weitaus günstigere Preise, zum Beispiel kannst du eine Zweizimmerwohnung zum gleichen Preis finden. Eine andere Möglichkeit ist die Suche nach einem Zimmer in einer Wohngemeinschaft, d.h. du kannst mit einem oder zwei Mitbewohnern zusammen wohnen und sich die Kosten für Miete und Nebenkosten teilen.

Bei der Wohnungssuche gibt es viele Websites, die du online nutzen kannst, aber da die meisten davon in slowakischer Sprache verfasst sind, hast du in Facebook-Gruppen für Expats vielleicht mehr Glück. Hier erhältst du solide Beratung über Immobilienagenturen, Mietpreise und andere Notwendigkeiten. Du kannst auch Gruppen für Wohngemeinschaften finden.


Wie du deine Freizeit verbringst

Dank der moderaten Größe Bratislavas gibt es viele Möglichkeiten in unmittelbarer Nähe, wenn du auf Entdeckungsreise gehst und Spaß haben willst. Die allgemeine Stimmung in der Hauptstadt wurde als stressfrei und ruhig beschrieben, obwohl sie etwa 500.000 Einwohner hat und nicht wie viele andere größere europäische Hauptstädte, die laut und geschäftig sein könnten. 

Abgesehen von einem Spaziergang und dem Genießen der schönen Architektur und Gebäude in Bratislava – du solltest dich vor allem das Altstadtviertel und die Bratislavaer Burg ansehen. Es gibt auch viele Museen, Theater, Kunstgalerien und andere Ausstellungen zu besuchen. Du kannst beispielsweise das National History Museum oder die Slowakische Nationalgalerie besuchen. 

Es gibt auch viele Restaurants, Bars und Cafés, die deine Zeit wert sind. Ein Beispiel ist Urban House, ein Café in der Altstadt. Dabei handelt es sich eigentlich um ein Café kombiniert mit einer Buchhandlung, aber die Räumlichkeiten verfügen auch über eine Bühne für gelegentliche Live-Auftritte. Im Urban House werden neben Kaffee auch alkoholische Getränke und Speisen serviert. 

Stellst du sicher, dass du auch Most SNP mindestens einmal besuchst. So heißt die Brücke über die Donau in Bratislava, die dank ihrer “fliegenden Untertasse”- förmigen Aussichtsplattform, auf der sich auch ein Restaurant befindet, auch UFO-Brüche genannt wird. Während du eine Mahlzeit genießt, kannst du auch einen Panoramablick über die Stadt erhalten.  

Wie bereits erwähnt, ist Bratislava auch gut mit anderen europäischen Hauptstädten verbunden. So kannst du zum Beispiel problemlos nach Wien in Österreich reisen, nur für einen Tagesbesuch. Und andere nahe gelegene Städte sind Budapest und Prag. Diese Nähe zu anderen Ländern ist ein Bonus, an den viele vielleicht gar nicht denken, wenn sie erwägen, nach Bratislava zu ziehen. 


Andere Expats treffen

"UFO" observation deck

„UFO“ observation deck

Wenn du auf eigene Faust in Bratislava angekommen bist und andere Expatriates treffen möchtest, die sich in der gleichen Position befinden, gibt es einige Möglichkeiten dies zu tun. Ein Beispiel ist, in Facebook-Gruppen wie Expats in Bratislava and Deutsche in Bratislava zu schreiben und zu sehen, ob sich jemand für einen Kaffee oder ähnliches interessiert. Es ist immer nett, mit jemanden zu sprechen, der die gleichen Dinge durchmacht wie man selbst und der vielleicht etwas Erfahrung hat, wie man die ersten paar Wochen einfacher gestalten kann.

Du kannst auch nach Websites wie Internationals Bratislava suchen, einer Organisation die Expatriates verbindet und Veranstaltungen und Netzwerktreffen organisiert. Hier kannst du Menschen aller Altersgruppen und Nationalitäten finden, die sich in der gleichen Position wie dich befinden. Du kannst auch wichtige Informationen über Unterkunft, Gesundheitswesen und Arbeitssuche erhalten.

 

Lebenskosten

Die Lebenskosten in Bratislava sind ziemlich niedrig, vor allem wenn man sie mit anderen europäischen Hauptstädten vergleicht. Auch wenn die Mieten ein bisschen hoch werden können, wenn du im Stadtzentrum wohnen möchtest, sparst du Geld, wenn du auswärts isst und Lebensmittel kaufst. Zum Beispiel kostet ein Drei-Gänge-Menü in einem Restaurant für zwei Personen etwa 40 Euro. Und wenn du ein Café oder eine Bar besuchst, kannst du einen Cappuccino für etwa 2 Euro und ein Importiertes Bier für etwa 2,50 Euro bekommen. 

Weitere Dinge, die du bei der Berechnung der Lebenskosten berücksichtigen musst, sind zum Beispiel die Kosten für das Internet in deiner Wohnung. Viele Betreiber in Bratislava berechnen nur etwa 15-20 Euro pro Monat für das Internet. Wenn du in ein Fitnessstudio gehst und eine Mitgliedschaft erhalten möchtest, kostet dies ungefähr 30 Euro pro Monat.

Bratislava Berlin
Lebensmittel
1 kg Apfelsinen €1,57 €2,47
12 Eier €2 €2,19
1 kg Kartoffeln €0,92 €1,61
Restaurant/Café
Importierten Bier (0,5 l) €2,50 €3,50
Mahlzeit für 2 Personen im Restaurant €40 €45
Cappuccino  €2,05 €2,80
Genuß und Gesundheit
Mitgliedschaft im Fitnessstudio €29/Monat €27/Monat
Kino-Ticket €8 €11,30
Öffentliche Verkehrsmittel
Einzelfahrkarte bus €0,90 €2,90
Taxi (Normaltarif) €4 €2,30
Durchschnittsgehalt €900-1.200 €2.461

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Der öffentliche Verkehrsmittel in Bratislava umfasst Busse, Trolleybusse und Straßenbahnen, die von etwa 4 Uhr morgens bis etwa Mitternacht verkehren. Das öffentliche Verkehrsnetz ist sowohl im Stadtzentrum als auch in kleineren Vorort Vierteln, die mit dem Zentrum verbunden sind, gut ausgebaut. Bevor du in den Bus oder die Straßenbahn ein steigst, musst du eine Fahrkarte an einem Fahrkartenautomaten (diese befinden sich in der Regel an der Bus-/Straßenbahnhaltestelle) oder mit Hilfe einer mobilen App kaufen. Du musst auch daran denken, deine Fahrkarte beim Einsteigen zu markieren, sonst riskierst du eine Geldstrafe. Ein Einzelticket kostet zwischen 0,70 – 3,60 Euro, ist von 15 bis 180 Minuten gültig und gilt für eine bestimmte Anzahl von Haltestellen.

Eine andere Möglichkeit ist, ein Taxi zu nehmen. In diesem Fall solltest du wissen, dass es bequemer und billiger ist, ein örtliches Taxiunternehmen anzurufen und eine Fahrt zu buchen, als ein Auto auf der Straße anzuhalten. Du solltest auch vermeiden, direkt vor dem Flughafen ein Taxi zu nehmen, da es sich oft um Betrüger handelt, die dir viel zu viel berechnen. Eine andere Möglichkeit ist, die Bolt-App herunterzuladen und von dort aus eine Fahrt zu buchen. 

Bratislava kann man am besten mit dem Flugzeug erreichen. Für eine entspannte Anreise können Sie sich bereits vor der Reise einen Parkplatz am Airport reservieren. Private Anbieter – zum Beispiel zum Parken Flughafen Hamburg – bieten einen Top-Service zu günstigen Preisen.


Etwas Slowakisch lernen

Obwohl viele Menschen in Bratislava mit Englisch vertraut sind, sind einige der älteren Einwohner möglicherweise etwas stur und behaupten, dass man slowakisch sprechen sollte, wenn man in der Slowakei ist. Daher könnte es für dich von Vorteil sein, einige Grundkenntnisse der Sprache zu haben, damit du ihnen zeigen könntest, das du versuchst, die Sprache zu lernen. Einige gängige Sätze sind:    

  • Hallo/Guten Tag – Dobrý deň (DOH-bree deñ)
  • Guten Morgen – Dobré ráno (DOH-brehh RAA-noh)
  • Wie geht es dir? – Ako sa máš? (AH-koh sah MAA-sh?)
  • Dankeschön – Ďakujem (JAH-koo-yehm)

 


Arbeiten in Bratislava


Offene Stellen

Modern Bratislava

Modern Bratislava

Bratislava hat die stärkste finanzielle Position in der Slowakei, und dank der gut etablierten wirtschaftlichen Situation sind in der Hauptstadt viele internationale Unternehmen ansässig. Als Ausländer und Nicht-Slowakisch sprechender Mensch wirst du keine größeren Probleme haben, einen Job zu finden, wenn du dich für Dinge wie IT und Buchhaltung interessierst. Kenntnisse in einer andere Sprache neben Englisch kann ebenfalls von Vorteil sein, je nachdem, welche Art von Arbeit du suchst.    

Es gibt viele technische, IT- und Service-basierte Positionen für internationale Unternehmen wie IBM, Lenovo, Dell und IT&T, aber auch für weltweite Unternehmen wie Amazon. Ein weiterer beliebter Bereich ist das Unterrichten. Wenn du also kürzlich deinen Universitätsabschluss gemacht hast, fließend Englisch sprichst und einen Abschluss als Lehrer hast, könntest du für eine Schule in Bratislava arbeiten. Abgesehen davon könntest du in einem Shared Service Center wie KONE durchaus die gelegentlichen Positionen als Assistent, Administrator oder Kundenbetreuer finden. 

Wenn du als frisch diplomierter Student ohne wirkliche Erfahrung eine Stelle suchst, könnte Bratislava die Gelegenheit sein, nach der du suchst. Viele ehemalige und aktuelle Expatriates haben gesagt, dass die großen Unternehmen der Stadt eine großartige Lern Periode bieten und dass es sehr wohl möglich ist, in der Hierarchieleiter aufzusteigen und bessere Bedingungen zu erwarten, wie z.B. Gehaltserhöhungen am Ende der Karriere, wenn man bereit ist, dafür zu arbeiten.


Bewerbung auf eine Stelle

Wenn in der Stellenbeschreibung nichts anderes angegeben ist, solltest du bei einer Bewerbung auf eine Stelle in Bratislava immer einen Lebenslauf auf Englisch einreichen. Auf diese Weise kann jeder, der mit dem Einstellungsprozess zu tun hat, diesen verstehen und sich ein klares Bild von deinen Erfahrungen machen. Wenn dem Unternehmen dein Lebenslauf gefällt, wirst du höchstwahrscheinlich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, und wenn du nicht bereits in Bratislava bist, wird dies über Skype oder Zoom stattfinden. Es gibt einige Dinge, über die du nachdenken solltest:

  • Bereitest dich gut auf das Vorstellungsgespräch vor, seiest du motiviert und hast du eine gute Energie   
  • Übst dein Englisch im Voraus, wenn du dich unsicher fühlst
  • Motivierst warum du die Stelle willst und warum du in Bratislava arbeiten möchtest
  • Hebst deine Fähigkeiten hervor, denn Fähigkeiten, die zum Arbeitsplatz passen, erhöhen deine Beschäftigungschancen

Da Bratislava innerhalb der EU liegt, musst du dich nicht darum kümmern, vorher eine Arbeitserlaubnis oder ein Visum zu beantragen. 


Arbeitsumgebung

Saint Michael's Gate

Saint Michael’s Gate

Die Arbeits- und Bürokultur in der Slowakei könnte dich zunächst ein wenig überraschen, da die ältere Generation im Büro etwas kalt und sehr förmlich wirken kann. Da die jüngere Generation jedoch in vielen internationalen Büros in der Mehrheit ist, wirst du eine entspannte Arbeitsumgebung vorfinden, und viele der Mitarbeiter werden jünger als 30 Jahre alt sein. In größeren Unternehmen findet man oft bis zu 20 verschiedene Nationalitäten, und viele von ihnen sind Expatriates, die vor kurzem ihren Abschluss gemacht haben und nun deinen Job aus erster Hand erleben.  

Es gibt jedoch einige Dinge, die du im Auge behalten solltest. Um allen Respekt zu erweisen, solltest du sie zum Beispiel mit ihrer Berufsbezeichnung oder Pan/Pani (Herr/Frau) und ihrem Nachnamen ansprechen. Sobald du eine persönliche Beziehung zu Personen im Büro aufgebaut hast, könntest du diese beim Vornamen nennen. Die beste Art, jemanden zu begrüßen, ist mit ein fester Händedruck, und wenn du eine Frau begrüßt, wartest du, bis sie zuerst die Hand ausstreckt. 

Du solltest auch vermeiden, bei Geschäftstreffen in der Slowakei über Politik zu diskutieren, es sei denn, es wird von einem leitenden Angestellten angesprochen.

Wenn es um Sozialleistungen geht, können viele Unternehmen wettbewerbsfähige Löhne sowie Bonusprogramme und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten anbieten, aber es hängt auch von der Art der Funktion und des Unternehmens ab, in der du tätig bist. 


Beschäftigungsbedingungen in Bratislava

Eine 40-Stunden-Woche ist die Norm, wenn du in einem Unternehmen in Bratislava angestellt bist, und das entspricht 8 Stunden pro Tag. Es gibt Optionen für Überstunden und Vollzeitarbeit und Teilzeitarbeit, aber diese Bedingungen werden oft vor der Vertragsunterzeichnung besprochen. Du hast das Recht auf mindestens 4 Wochen Jahresurlaub, aber für Angestellte, die 33 Jahre oder älter sind, oder Angestellte, die in Vollzeit das Sorgerecht für ein Kind haben, beträgt es 5 Wochen. 

Du wirst in Bratislava im Vergleich zum westeuropäischen Durchschnitt einen etwas niedrigeren Lohn verdienen, aber da die Lebenskosten recht niedrig sind, ist dies akzeptabel. Ab 2020 liegt der Mindestlohn in der Slowakei bei 580 Euro pro Monat, aber für Expatriates liegen die Gehälter oft zwischen 800-900 Euro für eine Einstiegsposition, abhängig von deiner einschlägigen Erfahrung. Und wenn du eine Stelle auf höherer Ebene bekommst, kannst du mit etwa 1000-1100 Euro pro Monat beginnen. Es gibt auch Möglichkeiten für Gehaltserhöhungen, nachdem du etwa ein Jahr lang im Unternehmen tätig war und einige Erfahrungen gesammelt hast. Du kannst dann mit 1200-1300 Euro pro Monat beginnen. 

Wenn ein Arbeitsvertrag in Bratislava unterzeichnet wird, wird er oft auf eine bestimmte oder unbestimmte Zeit abgeschlossen. Ein bestimmter Zeitraum bedeutet in diesem Fall zwei Jahre, und nach Ablauf dieses Zeitraums kann der Vertrag verlängert werden. Einmal angestellt, hast du in den meisten Unternehmen eine Probezeit von 3-6 Monaten, d.h. es handelt sich um eine Lernphase, aber während dieser Zeit kann dein Arbeitsverhältnis entweder von dir oder von deinem Arbeitgeber ohne Vorwarnung oder Erklärungsbedarf gekündigt werden. 

Wenn dir dein neuer Arbeitsplatz nicht gefällt, hast du auch die Möglichkeit, deine Kündigung einzureichen. Die Kündigungsfrist hängt von der Zeit ab, die du im Unternehmen verbracht hast. 

Angestellt seit: Kündigungsfrist
Minimale Kündigungsfrist 1 Monat
1 Jahr, aber weniger als 5  2 Monate
5 Jahre und mehr 3 Monate


Networking 

Wenn du weitere Möglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsmarkt entdecken möchtest oder ein Netzwerk mit Verbindungen in Bratislava aufbauen möchtest, gibt es einige Vernetzungsmöglichkeiten, die du ausprobieren kannst. Ein Beispiel ist Fryday, ein Networking-Club in dem du dich sowohl mit Einheimischen als auch mit anderen Expatriates treffen und Kontakte zu Geschäftsinhabern und anderen Fachleuten in deiner Gemeinde knüpfen kannst. 

Eine weitere Website, die du im Auge behalten solltest, ist eventbrite, wo du alles finden kannst, von Workshops und Event-Starts bis hin zu Tag der offenen Tür und Vorträgen in deiner Nähe.


Die Ankunft in Bratislava 


Beantragung einer Aufenthaltsgenehmigung und Registrierung einer Steuernummer

Main square, Bratislava

Main square, Bratislava

Sobald du dich in deinem neuen Arbeitsplatz eingelebt hast und eine Wohnung gefunden hast, ist dir nächster wichtiger Schritt, dich im Land der Slowakei anzumelden. Als europäischer Bürger darfst du dich 90 Tage lang in einem europaïschen Land aufhalten, ohne deinen Aufenthalt anmelden zu müssen. Danach musst du jedoch eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen. Dies geschieht bei der Botschaft der Slowakischen Republik oder bei der Fremdenpolizeibehörde in Bratislava. Um eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten, musst du:    

  • Ein Antragsformular ausfüllen 
  • Zwei identische Fotos von dir in Farbe im Format 3×3,5 cm mitbringen
  • Nachweis dass du die Verwaltungsgebühr für die Aufenthaltsgenehmigung bezahlt hast mitbringen
  • Deinen Reisepass oder ein anderes Reisedokument mitbringen
  • Ein Dokument, das den Zweck deiner Beantragung erläutert mitbringen (z.B. einen Arbeitsvertrag, aus dem hervorgeht, dass du in Bratislava beschäftigt bist) 
  • Dein Strafregister mitbringen (es muss sauber sein)
  • Einen Vertrag über deine Unterkunft mitbringen 
  • Einen Bankkontoauszug von einer slowakischen Bank mitbringen, um den Nachweis der finanziellen Deckung zu erbringen

Sobald du angestellt bist und einen Vertrag unterzeichnet hast, musst du auch eine Steueridentifikationsnummer (TIN) beantragen, damit du in Bratislava legal Steuern zahlen kannst. Dies geschieht beim örtlichen Finanzamt, und in vielen Fällen kann dir dein neuer Arbeitgeber bei diesem Verfahren behilflich sein. Deine TIN besteht aus 10 eindeutigen Ziffern. 


Steuer in Bratislava

Einkommensteuer, Krankenversicherung und Sozialversicherung werden von deinem Arbeitgeber bezahlt und automatisch von deinem Gehalt abgezogen. Um als steuerpflichtiger Einwohner zu gelten, musst du jedoch mehr als 183 Tage im Jahr in der Stadt leben und arbeiten. Die Steuer richtet sich nach deinem persönlichen Jahreseinkommen und variiert zwischen 19%-25%. 

Jährliches Einkommen Steuersatz
Bis zu €35 268 19%
Über €35 268 25%


Ein Bankkonto eröffnen

Blue Church

Blue Church

Ein Bankkonto in Bratislava zu eröffnen, kann entweder einfach oder ein bisschen umständlich sein. Es hängt von der Bank ab, da jede Filiale einen anderen Ansatz hat, wenn es um die Anforderungen geht, die du benötigst. Einige der Banken, aus denen du wählen kannst, sind: Citibank, National Bank of Slovakia, ING Bank, UniCredit Bank und KDB Bank Europe. 

In einiger dieser Filialen musst du einen gültigen Ausweis vorlegen, z.B. einen Reisepass, und einen ausgefüllten Fragebogen mitbringen. Andere Banken erledigen den gesamten Papierkram selbst, und andere benötigen die Genehmigung der Zentralstelle der Bank, bevor sie dir eine klare Antwort geben können. Bei einigen Banken kann diese Prozedur an einem Tag erledigt werden, bei anderen Filialen dauert es bis zu drei Tage.

Wir schlagen dir daher vor, eine Filiale zu wählen und dich darüber zu informieren, welche Anforderungen diese spezielle Bank hat. Du kannst auch dein neuen Arbeitgeber oder andere Expatriates um Rat fragen und fragen, welche Bank oder Filiale sie empfehlen würden. 


Krankenversicherung

Als in Bratislava lebender Expatriate darfst du dich an das öffentliche Gesundheitssystem wenden, aber als Ausländer musst du möglicherweise zusätzliche Gebühren für die Behandlung zahlen. Dies ist eine Situation, die sich von anderen europäischen Hauptstädten unterscheidet, und deshalb entscheiden sich viele Expatriates dafür, einen privaten Gesundheitsplan abzuschließen. Du kann ein Krankenversicherung abschließen und dann registrierst du dich bei einem lokalen Arzt.

Mit einer privaten Krankenversicherung kannst du Vorteile wie einen höheren Pflegestandard erfahren und du kannst Ärzte aufsuchen, die fließend Englisch sprechen. Das private Gesundheitssystem ist mit einer monatlichen Gebühr verbunden, die von deinem Gehalt abgezogen wird. 


Die Hauptgründe für den Umzug nach Bratislava

Bratislava hat sich in den letzten Jahren zu einer Drehscheibe für europäische Absolventen entwickelt und kann Expatriates einen großartigen Start in ihre Karriere bieten. Es gibt viele großartige Unternehmen in der Stadt, in denen du Erfahrungen in dem von dir gewählten Bereich sammeln kannst oder in denen du deinen ersten Einstiegsjob findest und deinen Lebenslauf aufbauen kannst. Es gibt auch großartige Möglichkeiten, innerhalb deiner Rolle zu wachsen und schließlich befördert zu werden. Der perfekte Standort ist auch ein Vorteil, da du problemlos in die angrenzenden Länder reist und mehr von Europa erleben kannst.

Obwohl es eine recht kleine Hauptstadt ist, bietet Bratislava auch an den freien Tagen viel Freizeitbetätigungen und Aktivitäten zum ausprobieren. So gibt es zum Beispiel viele Museen und Galerien zu besuchen, viele Cafés und Restaurants und es gibt großartige Einkaufsmöglichkeiten und ein pulsierendes Nachtleben. Eines der besten Erlebnisse ist es jedoch, einfach durch die Stadt zu spazieren und die schöne Architektur anzuschauen.

Klingt das interessant? Finde noch heute einen Job in Bratislava mit Workwide!