Datenschutzbestimmungen

1.   Wer ist für die Verarbeitung von Daten verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten in der Workwide Group ist Workwide AB, Organisationsnummer: 556959 -2404, Wåxnäsgatan 4, 653 40 Karlstad („Workwide“, „wir“ oder „unser/e“). Wir bieten eine Webseite für Arbeitssuchende, auf der Arbeitgeber Stellenangebote auf der ganzen Welt inserieren („Die Dienstleistungen“). Dieses Dokument enthält die Richtlinien zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten.

Gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung 2016/679 („DSGVO“) sind wir für die Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich und bestimmen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung. Mit „personenbezogenen Daten“ sind Informationen gemeint, die sich direkt oder indirekt auf eine natürliche Person beziehen, die am Leben ist. Dies können zum Beispiel der Name und die Adresse sein, aber auch Standortinformationen oder IP-Adressen.

2.   Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Wir werden Ihre Kontaktinformationen wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer verarbeiten. Diese personenbezogenen Daten werden über unser Kontaktformular für Arbeitgeber oder das Bewerbungsformular für Arbeitssuchende erfasst.

Darüber hinaus verarbeiten wir die Inhalte der auf unserer Webseite hochgeladenen oder an uns geschickten Lebensläufe und Bewerbungsschreiben, sowie andere Informationen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste übermitteln, zum Beispiel Branchen- und Berufsinteressen.

Wir verarbeiten auch personenbezogene Systemverwaltungsdaten, die automatisch erfasst werden, wie zum Beispiel die IP-Adresse, die Gerätekennung, Standortinformationen und Cookies. Die verarbeiteten Cookies unterscheiden sich je nachdem, welche unserer Plattformen verwendet werden. Sie finden unsere Cookie-Richtlinien für jede Plattform hier.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen die Dienste nur dann vollständig zur Verfügung stellen können, wenn Sie uns die oben beschriebenen personenbezogenen Daten übermitteln.

3.   Warum? verwenden wir diese personenbezogenen Informationen?

Wir werden die oben genannten personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken und aufgrund der folgenden rechtlichen Gründe verarbeiten:

Sofern Sie mit dem Erhalt von Informationen, die für Sie von Interesse sein könnten, einverstanden sind, werden die Kontaktinformationen zum Versenden von Newslettern und Stellenangeboten verwendet.

Die Bearbeitung und Weitergabe von Kontaktdaten, Lebensläufen und personenbezogenen Anschreiben an die Arbeitgeber ist Teil unserer Haupttätigkeit. Diese Daten und Dokumente werden verarbeitet, damit Sie unsere Dienste gemäß den Nutzungsbedingungen nutzen können. Die Verarbeitung unterliegt Vereinbarungen basierend auf der geltenden Rechtsgrundlage. Informationen in Ihrem Lebenslauf können sensible persönliche Informationen enthalten. Diese persönlichen Informationen werden von uns mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung auf legale Weise verarbeitet. Ihre Einwilligung wird im Zusammenhang mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an uns eingeholt.

Wir bearbeiten systemadministrative Aufgaben, um die technische Funktionalität der Diensleistungen sicherzustellen. Wir tun dies auch, um zu verhindern, dass keine Nutzung der Dienste stattfindet, die gegen die Bestimmungen und Bedingungen des Vertrags verstößt, und um zu gewährleisten, dass die Nutzung im Einklang mit den Vereinbarungen auf rechtlicher Grundlage geschieht. Wir verarbeiten diese Informationen außerdem aufgrund unseres berechtigten Interesses, einen Missbrauch unserer Dienste zu vermeiden, und um uns und andere Benutzer zu schützen. Darüber hinaus werden die Verwaltungsdaten des Systems für Statistiken und Analysen verarbeitet, um unsere Dienste mit unserem berechtigten Interesse als Rechtsgrundlage weiterzuentwickeln. Diese Daten sind für uns jedoch nur als statistische Daten von Interesse und dienen nicht der Personenidentifikation.

Für die Bearbeitung von Aktivitäten, die auf unserem berechtigten Interesse beruhen, haben wir unser eigenes Interesse gegenüber dem abgewägt, was die Verarbeitung personenbezogener Daten für Ihre Interessen und Ihr Recht auf Privatsphäre bedeutet. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass unser berechtigtes Interesse ausgeübt werden kann, ohne dass Ihr Recht auf Privatsphäre verletzt wird und somit die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten stattfinden kann.

4.   Mit wem teilen wir die personenbezogenen Daten?

Kontaktinformationen, Lebensläufe und Anschreiben werden von uns nur an Unternehmen weitergegeben, mit denen wir zusammenarbeiten und die in der Stellenanzeige aufgeführt sind oder Interesse daran haben, dem Bewerber eine Stelle anzubieten. Wir geben diese personenbezogenen Daten nur weiter, um sie an Arbeitgeber zu senden, an denen die arbeitssuchende Person interessiert ist. Wir haben Vereinbarungen mit allen unseren Partnerunternehmen und wenden daher entsprechende Sicherheitsmaßnahmen für die Datenübertragung an, zum Beispiel von der Europäischen Kommission entwickelte Mustervereinbarungen. Wir überwachen fortlaufend, ob die Partnerunternehmen mit den personenbezogenen Daten auf sichere Weise umgehen und dieselben Regeln befolgen, denen auch wir unterliegen – unabhängig davon, ob sie sich innerhalb oder außerhalb der EU befinden.

Einige unserer IT- und Technologieanbieter bearbeiten möglicherweise Daten außerhalb der EU / des EWR, und wir wenden entsprechende Sicherheitsmaßnahmen für den Datentransfer an diese Empfänger an, zum Beispiel von der Europäischen Kommission entwickelte Mustervereinbarungen. Weitere Informationen zu diesen Datentransfers können Sie erhalten, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass Sie beim Besuch unserer Webseite möglicherweise auf andere Webseiten verwiesen werden, auf denen ebenfalls personenbezogene Daten erfasst werden können, ohne dass dies noch innerhalb unserer Kontrolle liegt. Diese Webseiten haben ihre eigenen Datenschutzbestimmungen, die die Verarbeitung der von Ihnen erfassten Informationen regeln.

5.   Wie lange werden personenbezogenen Daten gespeichert?

Eine Version Ihrer Bewerbung wird in den verschlüsselten Datenbanken von Workwide Group gespeichert, um zu gewährleisten, dass Kopien der an die Arbeitgeber versendeten Bewerbungen vorliegen. Wir speichern personenbezogene Daten nur, solange dies für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich ist und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, diese zu speichern, es sei denn, wir sind gesetzlich zu ihrer Speicherung über einen längeren Zeitraum verpflichtet. Auf Anfrage oder wenn es keinen Grund mehr für die Speicherung gibt, werden personenbezogene Daten immer gelöscht.

6.   Kann ich Sie bitten, meine personenbezogenen Daten zu ändern oder zu löschen, oder aber meine Einwilligung widerrufen?

Ja. Wenn Sie keine Newsletter oder ähnliche Informationen mehr erhalten möchten, können Sie sich entweder davon abmelden oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. Gleiches gilt, wenn Sie sich durch uns beworben haben und möchten, dass Ihr Lebenslauf und Ihre Kontaktdaten gelöscht werden. Wir werden auch angemessene Maßnahmen ergreifen, um jegliche Empfänger Ihrer Bewerbungen darum zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu löschen. Kontaktieren Sie uns unter GDPR@workwidegroup.com und wir werden uns darum kümmern.

Sie haben das Recht, den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und weitere Informationen über deren Verarbeitung anzufordern sowie die Berichtigung, Aktualisierung, Ergänzung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie haben auch das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der stattgefundenen Verarbeitung vor dem Widerruf. Bei Vorliegen anderer rechtlicher Gründe kann es sein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund dieser weiterhin verarbeiten, jedoch nicht für direkte Werbung.

Wenn die Verarbeitung auf einer legalen Grundlage wie der Zustimmung oder der Erfüllung von Vereinbarungen beruht, haben Sie Anspruch auf Datenübertragbarkeit. Datenübertragbarkeit bedeutet, dass Sie die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemeinen verwendeten und maschinenlesbaren Format erhalten können und das Recht haben, diese an einen anderen für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlichen zu übertragen.

7.   Welche persönlichen Daten haben Sie von mir?

Kontaktieren Sie uns unter GDPR@workwidegroup.com und wir werden nachsehen. Auf Wunsch senden wir Ihnen eine Kopie Ihrer persönlichen Daten zu.

8.   Was kann ich tun, falls ich mit der Art und Weise, auf die Sie meine Daten verwenden, nicht zufrieden bin?

Kontaktieren Sie uns unter GDPR@workwidegroup.com oder unseren Datenschutzbeauftragten direkt unter simon.nilsson@workwidegroup.com, und wir werden unser Bestes tun, die Auslöser Ihrer Unzufriedenheit aus dem Weg zu schaffen. Wenn dies nicht hilft, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen, www.bfdi.bund.de

9.   Rechtliche Ermittlungen und Schadensvermeidung

Bei Vorliegen von rechtlichen Ermittlungen (wie Durchsuchungsbefehlen, Gerichtsentscheidungen, Rechtsklagen oder ähnlichen) können wir Ihre Informationen zur Bearbeitung dieser verwenden, speichern und weitergeben. Falls erforderlich, können wir die Daten zur Aufdeckung, Verhinderung und Bekämpfung von Betrug und anderen kriminellen Aktivitäten nutzen, um uns, Sie und andere Benutzer zu schützen. Dies kann auch im Rahmen einer Untersuchung stattfinden, wenn wir, wie nach geltendem Recht erforderlich, nach Treu und Glauben handeln.

Dies kann die Beantwortung von rechtlichen Anfragen aus Ländern außerhalb der EU / des EWR einschließen. Hier vertrauen wir nach bestem Wissen und Gewissen, dass die Beantwortung von der Gesetzgebung des entsprechenden Landes gesetzlich vorgeschrieben ist, dass sie Benutzer in diesem Land betrifft und dass sie den international anerkannten Standards entspricht.

Informationen, die wir über Sie durch Ihre Nutzung der Dienste erhalten, einschließlich finanzieller Daten, können für einen längeren Zeitraum verwendet und gespeichert werden, wenn die Informationen für rechtliche Ermittlungen oder Verpflichtungen, behördliche Ermittlungen oder Ermittlungen in Bezug auf mögliche Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen benötigt werden, oder aber um Schäden zu verhindern.

10. Benachrichtigung bei Änderungen

Wenn wir Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien vornehmen, werden die neuen Datenschutzrichtlinien [hier] hochgeladen. Sollten die Änderungen erheblich sein, werden wir Sie benachrichtigen und Sie bei Bedarf um Ihre Einwilligung