Das beste Alter zum Auswandern ist jetzt!

Sie träumen schon seit Ihrer Schul- und Studienzeit vom Leben und Arbeiten im Ausland? Sie sind sich aber unsicher, ob Sie nicht zu jung oder sogar zu alt sind? Keine Sorge, wir haben für Sie recherchiert und viele Fakten und Infos rund um das Thema Leben und Arbeiten im Ausland zusammengestellt. Oft ist Ihr Alter nebensächlich, doch es gibt einige andere Regeln zu beachten.

Mit der Volljährigkeit, also mit 18 Jahren, kann man legal in die meisten europäischen Länder auswandern. Nur die USA regeln dies anders – volljährig ist man dort mit 21 Jahren. Die Ausnahme bildet hier, wenn Sie mit 18 ein Stipendium bekommen oder einen Arbeitgeber finden, der Ihnen ein entsprechendes Visum bereitstellt. Es gibt je nach Land einige Dinge zu beachten, zum Beispiel Fragen rund um das Visum, Arbeit oder Studium sowie Versicherungen.

Bin ich alt genug – oder zu alt?

Das richtige Alter für einen langen Aufenthalt im Ausland gibt es kaum – denn allein Sie müssen entscheiden, ob Sie sich bereit fühlen. Rechtlich können Sie mit 18 Jahren in die meisten Länder einreisen und dort Leben. Mit Anfang 20 bietet es sich an, viel zu reisen und neue Dinge zu sehen, die Landessprache zu lernen und in fremde Kulturen einzutauchen. Solche Erfahrungen lassen Sie als jungen Menschen unheimlich wachsen.

Oft ist es auch mit Mitte 20 oder Anfang 30 eine gute Idee, Ihren Beruf oder Ihr Studium im Ausland anzuwenden, und zusätzlich noch eine andere Sprache zu lernen. Es wird eine große Bereicherung für Ihre Karriere sein, in anderen Unternehmen Erfahrung zu sammeln. Oder vielleicht suchen Sie andere Herausforderungen und möchten sich ein ganz neues Leben aufbauen? Sie haben heutzutage viele Möglichkeiten auch durch Onlinearbeit sehr flexibel zu sein.

Visum und Arbeitserlaubnis

Als EU-Bürger können Sie ohne große Hürden in ein anderes europäisches Land ziehen und dort leben und arbeiten. Sobald Sie 18, also volljährig sind, können Sie loslegen! Um in ein nicht-europäisches Land zu ziehen, benötigen Sie oft ein Visum. Als junger Schulabgänger, der beispielsweise studieren möchte, können Sie im nicht-europäischen Ausland ein Studentenvisum beantragen. In der EU können Sie auch ohne Visum an den meisten Universitäten studieren.

Australien, Kanada und Neuseeland bieten ein sogenanntes “Work and Travel”-Visum an – dieses können Sie bis zum 31. Lebensjahr beantragen und dann während bis zu einem Jahr im Land reisen und arbeiten. Diese Variante bietet sich besonders an, wenn Sie gerade Anfang oder Mitte 20 sind und nach dem Studium reisen oder Berufserfahrung sammeln möchten. Sie sind dabei nicht an einen Arbeitgeber gebunden und können viele verschiedene Dinge ausprobieren.

Arbeit oder Studium?

Ein guter Grund, sich auf in neue Länder zu machen ist, wenn man dort ein Praktikum, eine Arbeitsstelle oder einen Studienplatz gefunden hat. Nach der Beendigung eines Studiums zieht es viele junge Deutsche ins Ausland. Es ist eine wirklich einmalige Chance mit Mitte 20 ins Ausland zu ziehen, eine neue Sprache zu lernen, in andere Kulturen Einblick zu erhalten und Erfahrungen für den Rest seines Lebens zu sammeln.

Dies gilt auch für Arbeitnehmer die schon Berufserfahrungen haben, denn auch mit Anfang oder Mitte 30 kann sich ein Umzug ins Ausland für die Karriere lohnen! Internationale Firmen suchen oft Spezialisten, die fließend Deutsch sprechen oder in Ihrem Gebiet bereits Führungsqualitäten aufweisen. Zum Glück ist es heutzutage einfach sich per E-Mail zu bewerben oder per Skype Bewerbungsgespräche zu führen und so einen neuen Job im Ausland zu ergattern.

Soll ich für immer bleiben?

Haben Sie sich bereits entschlossen ins Ausland zu gehen und fühlen Sie sich dort wohl? Oder – soll ich für immer bleiben? Diese Fragen sind berechtigt. Oft gefällt es den Deutschen sehr gut in neuen Gefilden, gerade wenn sie sich einen Freundeskreis aufgebaut haben und die Sprache beherrschen. Dies ist meistens gar kein Problem und alle Anfragen nach Informationen, die Sie dringend brauchen können von der Deutschen Botschaft beantwortet werden.

Seien Sie mutig – auf geht’s!

Ob Studium, neuer Arbeitgeber, Praktikum oder eine lange Reise. Der Umzug ins Ausland kann sich nicht nur für Ihre Karriere lohnen. Neue Sprachen und Kulturen helfen Ihnen, auch persönlich zu wachsen, tolle Erfahrungen zu sammeln und Freunde fürs Leben zu finden. Es gibt viele Möglichkeiten und dank der internationalen Vernetzung wird auch für Sie eine spannende Option zu finden sein. Wir wünschen schon jetzt eine gute Reise!