Kontakte im Ausland: Gemeinschaften für Auswanderer und mehr

Obwohl es aufregend ist, in ein neues Land zu ziehen und in eine neue Kultur einzutauchen, kann es, vor allem bei einem längeren Aufenthalt im Ausland, schön sein, sich hin und wieder mit anderen Deutschen auszutauschen. Vielleicht vermisst du zum Beispiel einige deutsche Eigenarten oder fragst dich, ob andere Deutsche ähnliche Erfahrungen in der neuen Heimat gemacht haben? Hier erfährst du, wie du andere Deutsche kennenlernen kannst und welche eventuellen Vorteile das Treffen oder der rege Online-Austausch mit anderen Auswanderern mit sich bringen.

Wieso Kontakt zu anderen Deutschen suchen?

Es macht zwar großen Spaß, Einheimische kennenzulernen und ist ein wichtiger Teil der Auslandserfahrung, doch auch der Austausch mit anderen Deutschen kann sinnvoll sein. Neben dem emotionalen Aspekt und der Möglichkeit, weiterhin eine Verbindung zur vertrauten deutschen Kultur zu haben, gibt es noch andere Gründe, die dafürsprechen: Auswanderer können voneinander lernen und Erfahrungen austauschen. Da andere deutsche Auswanderer einen gleichen oder sehr ähnlichen kulturellen Hintergrund haben, ist automatisch ein besseres Verständnis für die neuen Lebensumstände und eventuelle Schwierigkeiten vorhanden. Man kann sich also beispielsweise darüber austauschen, ob mit einer Art von Kulturschock zu rechnen ist, welche Gewohnheiten man vielleicht ablegen sollte oder was in der neuen Heimat anders läuft als in Deutschland. Gleichzeitig macht es auch großen Spaß, sich am anderen Ende der Welt plötzlich mit anderen Deutschen treffen zu können, endlich wieder einmal die deutsche Sprache zu sprechen oder etwa einen typisch deutschen Abend zu organisieren.

Soziale Medien

Andere Auswanderer über das Internet zu finden, ist einfach: Für fast jedes Land wirst du Gruppen oder Foren finden, die den Austausch und das Kennenlernen erleichtern. Bei Facebook gibt es beispielsweise diverse Gruppen, nach denen du suchen kannst. Gib etwa „Deutsche in Bangkok“ oder „Deutsche auf Malta“ ein – und schon wirst du fündig. In diesen Gruppen herrscht häufig ein reger Austausch und nicht selten werden dort auch Veranstaltungen organisiert, um andere Auswanderer persönlich kennenlernen zu können.

Neben Facebook-Gruppen gibt es natürlich auch diverse Foren, in denen du nach anderen Deutschen suchen kannst. Du findest dort garantiert viele nützliche Informationen zu deinem neuen Heimatland und kannst Erfahrungsberichte von anderen Auswanderern lesen, die dir deinen Einstieg erleichtern. Du kannst dich über anfängliche Probleme informieren und erfährst von anderen Deutschen, wie man mit einem Kulturschock umgeht oder was dich zu erwarten hat. Natürlich findest du in der Regel auch sehr viele positive Berichte, die dich in deiner Entscheidung, Deutschland den Rücken zu kehren, bestätigen werden. Mit etwas Glück hast du in diesen Gruppen dann auch die Möglichkeit, andere Deutsche persönlich kennenzulernen, in jedem Fall wirst du aber viele nützliche Tipps von Menschen mit ähnlichen Gedanken finden und dich sicher verstanden fühlen.

Sprachkurse

Wenn du einen Sprachkurs in Deutschland besuchst, um dich auf dein neues Heimatland vorzubereiten, kannst du bereits andere Deutsche kennenlernen, die eventuell auch vorhaben in das von dir gewählte Land auszuwandern. Somit kannst du bereits vor Abreise Kontakte knüpfen und hast jemanden, mit dem du dich über die Vorbereitungen austauschen kannst. Besuchst du einen Sprachkurs direkt vor Ort, triffst du vielleicht nicht unbedingt auf deutsche Mitauswanderer, aber auf andere “Neuankömmlinge” mit denen du dich über das Leben in einem neuen Land austauschen kannst.

Eine einfache Google-Suche kann dir schnell weiterhelfen und du findest sicher einen passenden Sprachkurs für dich. Neben der Möglichkeit, neue Leute zu treffen, ist es außerdem wesentlich effektiver, gemeinsam mit anderen lernen zu können. So trifft man sich vielleicht nach dem Unterricht, um die Hausaufgaben zu besprechen – und nicht selten wird im Anschluss noch eine Bar angesteuert, um einen Absacker zu trinken und sich besser kennenzulernen.

Veranstaltungen

Vielerorts finden auch Veranstaltungen speziell für Deutsche statt. So gibt es in vielen Ländern ein Goethe-Institut, das oft Veranstaltungen mit deutscher Kultur organisiert. Dort triffst du sicher nicht nur deutsche Auswanderer, sondern auch andere Nationen, die an der deutschen Kultur interessiert sind. Über Google oder Facebook findest du sicher auch andere Veranstaltungen. So gibt es beispielsweise deutsche Abende oder Stammtische, die entweder von Organisationen oder Privatpersonen ins Leben gerufen werden. Die Veranstaltungen können unterschiedlichster Art sein, von deutschen Poetry-Slam-Abenden bis hin zum gemeinsamen Kochen ist alles dabei. Solltest du wider Erwarten nichts Passendes finden, kannst du natürlich auch selbst die Initiative ergreifen und in einer Gruppe für Deutsche nachfragen, ob Interesse nach gemeinsamen Unternehmungen besteht. Du kannst dann einfach eine Aktivität vorschlagen und eine Umfrage starten, um ein passendes Datum zu finden.

Fazit

Besonders über soziale Medien findest du schnell Gemeinschaften für deutsche Auswanderer oder auch lokale Gemeinschaften für internationale Expats. Der Austausch mit Gleichgesinnten vor dem Auswandern kann viele deiner Fragen beantworten und dir ein sicheres Gefühl geben. Wenn du bereits ausgewandert bist, kann es auch schön sein ein Stück Heimat in deinem neuen zu Hause zu haben. Dabei solltest du aber den Kontakt zu Einheimischen und zur lokalen Kultur nicht vernachlässigen, denn sonst grenzt du dich schnell aus.