Jobchancen: Die besten Länder für Frauen

Nach wie vor sind Männer und Frauen in Deutschland nicht immer gleichgestellt. So gibt es noch immer vor allem in Bezug auf das Berufsleben große Unterschiede. In Führungspositionen verdienen Männer häufig besser, zudem gibt es einen generellen Gehaltsunterschied zwischen den Geschlechtern. Auch in Bezug auf die Absicherung während der Schwangerschaft und die Jobsicherheit gibt es im internationalen Vergleich gravierende Unterschiede. Wir zeigen, welches die besten Länder für Frauen sind, in denen gute Jobchancen bestehen und in denen Frauen gut abgesichert sind.

Schweden

In Bezug auf die geschlechtliche Gleichberechtigung können die Schweden punkten – und sind Deutschland weit voraus. Das zeigt sich allein schon im Bereich der Politik, denn die Hälfte der Ämter werden von Frauen besetzt. Die Gleichberechtigung zählt als ein wichtiger Eckpfeiler innerhalb der Gesellschaft und die Gleichstellung wird aktiv gefördert. Auch die Elternzeit wird in Schweden gut bezahlt, und das für beide Elternteile. Insgesamt gibt es 480 Tage bezahlte Elternzeit und diese können zwischen den beiden Elternteilen beliebig aufgeteilt werden.

Dänemark

Auch in Dänemark ist der Gender-Gap deutlich kleiner als in vielen anderen Ländern. Frauen und Männer werden in Bezug auf Politik, Bildung, Wirtschaft und Gesundheit gleichgestellt und auch die Elternzeit ist in Dänemark flexibel geregelt. Gleichzeitig sind die Beiträge für Kindertagesstätten einkommensabhängig.

Norwegen

An dritter Stelle findet sich ein weiteres skandinavisches Land: Im hohen Norden setzt man sich ebenfalls sehr stark für Gleichberechtigung ein. So können Frauen ganze 35 Wochen Elternzeit nehmen und erhalten dabei ihr volles Gehalt. Eine weitere Möglichkeit ist, sogar eine Pause von 45 Wochen zu nehmen und dann immerhin noch 80% des Gehalts zu beziehen.

Niederlande

In den Niederlanden werden die Unterschiede zwischen Frauen und Männern ebenfalls immer kleiner. So haben Frauen, die gerade ein Kind bekommen haben, beispielsweise die Möglichkeit, auf eine sogenannte „Maternity Nurse“ zurückzugreifen, die zum Großteil oder sogar vollständig von der Versicherung finanziert wird. So bekommen junge Familien eine exzellente Hilfestellung und sind nach der Geburt des Kindes nicht direkt völlig auf sich allein gestellt.

Kanada

Es gibt viele Gründe, warum Kanada ein so beliebtes Einwanderungsland ist. Man schätzt den entspannten Lebensstil und die großartige Landschaft. Ein weiterer Pluspunkt ist außerdem die Gleichstellung von Frauen und Männern: Frauenrechte werden in Kanada geschützt, auch die Gehälter von Frauen und Männern wurden angeglichen, sodass Frauen hier gute Aussichten auf einen anständig bezahlten Job haben.

Finnland

Die Finnen waren die ersten, die das Wahlrecht für Frauen eingeführt haben. Dieses fortschrittliche Denken zeigt sich auch in der aktuellen Politik: So gibt es mittlerweile beispielsweise den „International Gender Equality Prize“, der als eine Plattform fungiert, die sich für die Förderung von weltweiter Gleichberechtigung einsetzt.

Schweiz

Im Jahr 2017 war die Schweiz das Land, in dem es sich am besten lebt. Das kleine Land hat das Frauenwahlrecht zwar erst 1971 eingeführt, und war damit eines der letzten der Welt, doch inzwischen kann die Schweiz durchaus mit Gleichberechtigung und Chancengleichheit punkten. In den letzten Jahren wurden die Gehälter von Frauen und Männern zusehends angeglichen.

Australien

Auch die australischen Frauen können sich über immer mehr Gleichberechtigung freuen. Die Lohnunterschiede zwischen den Geschlechtern werden immer kleiner, auch in der Politik nehmen immer mehr Frauen Führungspositionen ein. Ähnlich sieht es auch in der Wirtschaft aus, auch hier sind Frauen auf dem Vormarsch.

Österreich

Das schöne Österreich ist dafür bekannt, seinen Bewohnern einen hohen Lebensstandard zu bieten. So sind die Gehälter hier im internationalen Vergleich recht hoch – und das gleichermaßen für Frauen wie auch für Männer. Viele weibliche Fachkräfte und Unternehmerinnen sind in Österreich tätig, denn die Bedingungen für weibliche Arbeitskräfte sind in Österreich sehr positiv.

Neuseeland

Neuseeland punktet nicht nur mit beeindruckenden Landschaften, es ist auch gleichzeitig eines der friedlichsten Länder weltweit. Hier lebt man sicher und sorgenfrei. Entsprechend fühlen sich hier Frauen wie auch Männer sehr wohl. Auch die Lohnunterschiede sind im Vergleich zu anderen Ländern geringer, obgleich das Land auf unserer Liste an letzter Stelle steht und es noch immer einiges zu verbessern gilt.